Skip to main content

D-1-JUGEND zur Saison 2017 - 2018

Trainer

Stephan Dotterweich,  Tel. Nr.: 0171-4265400,  Email:  dotterweich.stephan(at)gmail.com 

Hans Frank,  Tel. Nr.: 0176/38059038,  Email:  hedifrank(at)gmx.de 

Georg Denzler,  Tel. Nr.:  0152-29538770,  Email:  georg.denzler(at)web.de 

Susanne Krapp,  Tel. Nr.: 0160-94748220,  Email:  sannekrapp77(at)gmail.com 

Training

Zeiten:
Montags und Mittwochs,
17.30 - 19.00 Uhr

Ort:

Sportplatz in Waizendorf

Heimspielort

Freitags, 18.00 Uhr

Sportgelände SV Waizendorf

INFORMATIONEN zur MANNSCHAFT

MEISTERSCHAFT

Unsere D-1 hat ihr Ziel erreicht! Sie konnte am 09.06. die Meisterschaft in ihrer Klasse erreichen und aufsteigen! Glückwunsch!

mehr in Kürze...

Fahrt zum Turnier Mini-WM in Augsburg

Schon bei der Anreise nach Augsburg zeigten unsere D1-Jungs ihre gute Laune. Die Musikbox wurde angeschmissen und schnell durchschallte Partystimmung den Bus. Sehr zum Leidwesen des ein oder anderen Trainers/Betreuers, welche scheinbar gehofft hatten im Bus sich noch das ein oder andere Stündchen an Schlaf einzuflößen. Da wurde dann wohl nichts draus.

Unsere E2 (vom SVW), welche eher im vorderen Teil des Busses saß, wurde scheinbar von der Stimmung mitgerissen und brachte eine eigene Box zutage. Somit entstanden zwei Fronten mit verschiedenem Musikgeschmack. Die leidenden Trainer in der Mitte. Alles in allem trotzdem eine Fahrt, die sich aushalten ließ!


Angekommen in Augsburg hieß uns nicht nur super Wetter, sondern auch ein gut organisiertes Orga-Team der „Ballfreunde“ willkommen. Schnell war das Klassenzimmer, in welchem wir für das Wochenende untergebracht wurden gefunden und gleich bezogen.

Viel Zeit blieb den Jungs jedoch nicht. Kaum eingerichtet mussten wir unsere Unterkunft schon wieder verlassen um an der Begrüßung der Teams teilzunehmen.

Diese konnte sich wahrlich sehen lassen. Jede Nation durfte auf Zuruf einlaufen und sich einen Platz in einem riesigen Kreis suchen. Die Jungs der D1 (als Brasilien) waren relativ früh dran und so durften sie sich das ganze Spektakel aus erster Reihe ansehen. Die E2-Jungs (als Nigeria) mussten noch ein wenig warten. Circa 128 Mannschaften standen am Ende der Zeremonie im Kreis.


Direkt nach der Begrüßung stand nun das erste und einzige Spiel der U13 am Freitag an. Trotz der Gerüchte darum, dass die Gruppe der D1 außer diesen nur aus Mannschaften aus der Bezirksoberliga bestünde, gingen die Jungs mit Zuversicht an die Sache ran. Schweiz hieß ihr erster Gegner.

Von einem Klassenunterschied war jedoch nichts zu sehen. Sie spielten ihren Fußball und gingen so als Sieger aus ihrem ersten Spiel.

Es folgte ein kurzer Abstecher der D1 in eine urige Wirtschaft um den spätabendlichen Hunger zu stillen. Daraufhin fiel jeder nur noch in sein Bett.

Die E2 durfte sich am Freitag noch zurücklehnen und eine Runde entspannen. Für sie sollte es erst am Samstag so richtig losgehen.

 

Die erste Nacht für die U13-Jungs in Augsburg verlief wohl nicht ganz Störfaktor-frei. Beim Frühstück saß jeder mit verquollenen Augen da. Richtig wach war wohl keiner.

Ganz im Gegensatz dazu die jüngere Generation. Die waren schon bereit in ihren Trikots und mit sichtlich guter Laune ganz fleißig am Frühstücken. Für sie sollte es auch schon deutlich früher auf den Platz gehen.

Wie vom Wetterbericht versprochen, wurden wir alle am Sportgelände von der Sonne begrüßt. Glücklicherweise hatten die Trainer und Eltern mitgedacht und ein schön großes, schattenspendendes Zelt dabei. Ohne dieses wären wohl alle spätestens zur Mittagszeit krebsrot gewesen.

Der Samstag verlief für beide Teams durchwachsen, wenn man nur die Endergebnisse betrachtet. Jeder der live dabei gewesen ist, kann jedoch mit Gewissheit sagen, dass beide Mannschaften unglaublich gut gespielt haben. Denn am Samstag zeigte sich durchaus der ein oder andere Klassenunterschied zwischen den Gegnern. Nicht ohne Grund wurden die Teams von den Trainern im Voraus gewarnt, dass keines der Spiele ein Leichtes werden würde. Beide Mannschaften, sowohl die D1, als auch die E2 zeigten an diesem Tag riesiges fußballerisches Können. Da können die Trainer und Eltern wirklich stolz auf ihre Jungs sein!

 

++ UNGESCHLAGEN zur Herbstmeisterschaft ++

Mit 6 Punkten Vorsprung bei 10 Siegen und einem Unentschieden sicherte sich die D1 eindrucksvoll die Herbstmeisterschaft. Dies war vor der Saison sicherlich so nicht zu erwarten, denn zu den neuen Spielern innerhalb der Mannschaft kamen auch die beiden Trainer Hans Frank und Stephan Dotterweich neu hinzu.
Von Beginn an zogen alle toll mit und die Vorbereitungsspiele ließen erahnen, was in der Mannschaft steckt. Nach dem erfolgreich Saisonauftakt bei der spielstarken D2 der DJK Bamberg wussten auch die Spieler was sie leisten können. Besonders bei den engen Spielen zum Ende der Hinrunde merkte man, dass hier wirklich ein Team auf und neben dem Platz steht. Jeder hilft jedem und alle gemeinsam kämpfen bis zum Schluss. Keiner gibt auf oder lässt den Kopf hängen. Niemand wird angemeckert, im Gegenteil sie bauen sich gegenseitig auf, helfen und motivieren sich. Mit dieser Einstellung und Moral haben sich die Jungs den Herbsmeistertitel verdient und sind auf dem richtigen Weg, auch die Meisterschaft am Ende der Saison holen zu können.
Macht weiter so!

MANNSCHAFTSFOTO

hinten stehend von links: Trainer Hans Frank, Silvan, Benno, Joel, Hannes W., Simon S., Moritz, Trainer Stephan Dotterweich

vorne kniend von links: Kevin, Simon J., Hannes V., Simon H., Florian, Hannes P., Lasse

liegend: Fabian, es fehlt: Patrick

SPIELBERICHTE

beim Anklicken öffnet sich der Bericht...

BILDERGALERIE

Gemeinsames Mittagessen nach dem Spiel in Krögelstein!

Bilder vom 15.09.2017:

Bilder vom 23.09.2017: