Skip to main content

B-1-JUGEND zur Saison 2017 - 2018

Trainer

Timo Spielberger,  Tel.-Nr. 0151-59465845,  Email: spielbergertimo(at)gmx.de 

Jonas Müller,  Tel.-Nr. 0175-1981288,  Email: jonas.mueller.stegaurach(at)web.de 

Sebastian Müller,  Tel. 0171-4894503,  Email:  sebastian-m-99(at)gmx.net   

Jannick Fröhling,  Tel. Nr.:  0159-02240541,  Email:  

Training

Zeiten:
Montags und Donnerstags,
19.00 - 20.30 Uhr

Ort:

Sportgelände in Frensdorf

Heimspielort

Freitags, 18.00 Uhr

Sportgelände SV Frensdorf

SPIELPLAN als DOWNLOAD

Spielplan zur neuen Saison 2017-2018:

Der aktuelle Spielplan kann unten heruntergeladen oder über das BFV-Widget eingesehen werden.

Während der Saison ergeben sich immer wieder Änderungen! Deshalb gilt grundsätzlich das BFV-Widget als Terminankündigung!

Der Webmaster

Download:

Stand: 31.08.2017

Spielplan    als Termindatei (als ics-Datei in Outlook, in das iPhone oder Smartphone usw. importierbar)

Spielplan    als PDF-Datei (nur B-1-Junioren)

 

 

AKTUELLE TABELLE und mehr...

Laden...

INFORMATIONEN zur MANNSCHAFT

MANNSCHAFTSFOTO

Hinten von Links: Müller Marius, Quinger Andreas, Spielberger Marco, Gärtner Toni, Beck Laura, Baum Jakob
 
Mitte von Links: Trainer Sebastian Müller, Trainer Timo Spielberger, Schmidt Leon, Schlegel Simon, Mohnkorn Peter, Schneider Johannes, Ache-Vogel David, Trainer Jonas Müller, Trainer Jannick Fröhling
 
Vorne von Links: Kappes Paul, Windfelder Lukas, Seitz Jonas, Heimbach Matthias, Erhardt Robin

SPIELBERICHTE

beim Anklicken öffnet sich der Bericht...

Spielbericht JFG Bamberg Süd vs JFG Rauhe Ebrach Frensdorf B1

Erste Niederlage!

Am Samstag, den 07.10.2017, traf man sich um 09:00 in Bug beim Sportplatz des Post SV für das Auswärtsspiel gegen die JFG Bamberg Süd.
Dass die Jungs zu dieser frühen Stunde noch nicht ganz fit waren wurde den Trainern bereits beim Aufwärmen klar, da es doch noch sehr viele müde Gesichter gab.
Das Spiel begann und die müde Einstellung der Jungs zog sich wie ein roter Faden durch die Anfangsphase. So fiel es Bamberg Süd nicht schwer nach einem Freistoß und einem Abstimmungsfehler im Strafraum das 1:0 zu erzielen. Bereits 10 Minuten später, in der 25 Min., gelang den Jungs von Süd durch einem Weitschuss, der unglücklich abgefälscht wurde, das 2:0.
Nach der Pause rauften sich unsere Jungs noch einmal zusammen und konnten in den ersten Minuten auch einige Chancen herausspielen, welche leider nicht verwertet wurden. So passierte es, dass die JFG Bamberg Süd per Freistoß in der 60min das 3:0 erzielen konnte. Obwohl das Spiel schon fast verloren war gaben die Jungs weiter Gas und schafften es acht Minuten später durch einen wunderschönen Spielzug das 3:1 zu machen. Im Gegenzug jedoch konterte uns Bamberg Süd, die an diesem Tag eine bärenstarke Leistung abriefen, zwei Minuten vor Schluss gnadenlos aus, wodurch sie schlussendlich auf 4:1 erhöhten.
Fazit: Die erste Halbzeit wurde komplett verschlafen und war auch der Grund für den frühen Rückstand. Jedoch gehört es dazu auch einmal zu verlieren und anschließend zu versuchen die Fehler auszumerzen. In den kommenden Trainingseinheiten werden wir vor allem am Pass- und Stellungspiel arbeiten und dann mit breiter Brust in das Spiel gegen die Eintrach aus Bamberg gehen.   

Spielbericht JFG Rauhe Ebrach Frensdorf B1 vs FC Pommersfelden

Leider nur ein Remi!
Im dritten Pflichtspiel für die Jungs der Spielberger Elf ging es gegen den Tabellenrivalen FC Pommersfelden an den Start.
Die Jungs wurden von den vier Trainern richtig auf das Spiel eingestellt, welches man schon nach einigen Minuten beobachten konnte. Die Jungs zeigten Kampf- und Teamgeist und hatten auch eine enorme Spielfreude.
So erarbeitete sich die Mannschaft immer wieder Chancen, die leider nicht genutzt werden konnten. Kurz vor der Halbzeit jedoch drang Matze Heimbach in den Strafraum der Pommersfeldener ein und konnte nur durch eine Grätsche gestoppt werden. Die klare Folge war ein Elfmeter. Robin Ehrhardt bewies sogleich, dass er Nerven aus Stahl hatte und setze das Ding unhaltbar für den Torwart in die rechte obere Ecke.
Danach entwickelte sich ein hitziges Spiel, welches der Schiedsrichter leider etwas aus der Hand gab. Daraufhin folgten mehrere unnötige Fouls unserer eigentlich friedlichen Hausherren, welche auch noch einen Strafstoß hätte nach sich ziehen müssen.
In der 70 Minute kamen die Gäste dann durch einen schnellen Konter und einem Abstimmungsfehler in der Abwehr fast alleine vor unser Tor und konnten den 1:1 Ausgleich erzielen.

Fazit: Großes Lob an die Jungs, die sich wirklich „den Arsch aufgerissen haben“. Leider scheiterte es dann in diesem Spiel an der Chancenverwertung und der leider nicht zufriedenstellenden Leistung des Schiedsrichters. Jedoch kann man auf dieser Leistung aufbauen. 

Erneute 3 Punkte!

Am Freitag, den 22.09.2017, gab es nun die nächste Feuerprobe für die Jungs der B1-Jugend.

Die Mannschaft von den vier  jungen Trainern war in Bischberg zu Gast und sollte auch gleich nach sechs Minuten den ersten Schrecken erleben.

Ein langer Freistoß und ein Abstimmungsfehler hätten fast das 1:0 für die Bischberger bedeutet, jedoch konnte der Ball im letzten Moment geklärt werden.

Die Mannschaft um Jakob Baum (K) ließ sich davon jedoch nicht schocken und spielte weiter munter auf das Tor der Bischberger. Es dauerte aber noch lange und zähe 20 Minuten, bis Jakob nach einem Eckball seinen Schädel hinhalten und den Ball zum 0:1 über die Linie drücken konnte.

Nach der Pause legten die Jungs, genauso wie gegen Steigerwald, noch einmal richtig los. Man merkte, dass sie sich mit einem 0:1 nicht zu frieden geben wollten. Denn gleich vier Minuten nach Wiederanpfiff konnte Matthias Heimbach nach einem Steilpass drei Verteidiger überlaufen und lässig zum 0:2 einschieben. Danach drückte die JFG weiter auf das Tor der Bischberger, doch es konnte erstmal kein Treffer mehr erzielt werden.

In der 62 Minute dann bekamen die Jungs einen Eckball, welchen sie so ausführten wie sie ihn vorher mit dem „Taktikfuchs“ Jonas Müller einstudiert hatten. Daraufhin konnte Simon Schlegel den Ball zum 0:3 links unten reindrücken. Der Trainer Timo Spielberger konnte es nicht fassen, dass die Eckballtaktik funktioniert hatte. :D

10 Minuten später dann setze Leon Schmidt den Schlusspunkt. Nach einem überragenden Weitschuss von Matze Heimbach, der leider nur den Pfosten traf, drosch er das Leder trocken von 15m ins Tor.

Fazit: Der zweite 3er in der Saison 2017/18, was will man mehr. Jedoch gilt es nun die Jungs nicht übermütig werden zu lassen und optimal auf das Spiel gegen den FC Pommersfelden einzustellen.

Erster Pflichtspielsieg!

Am Freitag den 08.09.2017 startete auch die B1 Jugend der JFG erfolgreich in die Saison 2017/18.

Die JFG Steigerwald war zu Gast am Failsberg.

Die neuen Trainer Timo, Jonas, Jannick und Basti waren genauso wie ihre Spieler motiviert bis in die Haarspitzen, jedoch auch äußerst nervös. 

Um 18:30 pfiff Schiedsrichter Ulli Schönfeld die Partie an und es wurde gleich nach vier Minuten sehr unangenehm für die Hausherren. Ein hoher Ball des Steigerwälder Linksverteidigers kam an das rechte Strafraumeck, die Abwehr hatte gepennt und sich nicht gut genug mit ihrem Schlussmann Yannick Garbatz abgesprochen, sodass der Stürmer der Steigerwälder die Kugel über unseren Keeper hinüberlupfen konnte.

Die kurze Resignation war jedoch sofort verflogen, als Leon Schmidt fünf Minuten später den Abpraller eines Gegenspielers volley nahm und sensationell über den Torwart ins lange Eck setzte. 

Nach der Halbzeitansprache legte die JFG dann los wie die Feuerwehr und bedrängte die Steigerwälder Hintermannschaft über Minuten, bis es Matthias (Matze) Heimbach in der 54. Minute endlich gelang den Ball auf Leon Schmidt durchzustecken und dieser den Ball im Fallen am Torwart vorbeischob. 

Anschließend wurde das Spiel ziemlich ruhig zu Ende gespielt.

Fazit: Wichtige drei Punkte zum Saisonstart. Was vor allem zu loben ist, ist der Kampfgeist der Jungs, der nach dem 0:1 hinten nichts mehr anbrennen lies. Was jedoch auch gesagt werden muss, ist dass spielerisch noch viel Luft nach oben besteht.