B-1-JUGEND zur Saison 2016 - 2017

SPIELPLAN als DOWNLOAD

Spielplan zur neuen Saison:

Der aktuelle Spielplan kann unten heruntergeladen oder über das BFV-Widget eingesehen werden.

Während der Saison ergeben sich immer wieder Änderungen! Deshalb gilt grundsätzlich das BFV-Widget als Terminankündigung!

Der Webmaster

Download:

Stand: 11.09.2016

Spielplan als Termindatei (als ics-Datei in Outlook, in das iPhone oder Smartphone usw. importierbar)

Spielplan als PDF-Datei (nur B-Junioren)

INFORMATIONEN zur MANNSCHAFT

MANNSCHAFTSFOTO

auf dem Bild hinten von Links: David Ache-Vogel, Oliver Friedrich, Johannes Schneider, Toni Gärtner, Jonas Müller, Peter Mohnkorn, Jakob Baum, Robin Erhardt, Andi Quinger, Markus Windfelder, Stephan Dotterweich

vorne von Links: Jannick Fröhling, Basti Münch, Sebastian Heimbach, Jonas Wöhner, Lukas Bär, Lukas Windfelder, Justus Gnadt, Matthias Heimbach, Simon Schlegel

Es fehlen: Laura Beck, Johannes Sailmann, Jonas Seitz, Lukas Burkard

SPIELBERICHTE

++ B-Jugend – am Ende doch „nur“ Zweiter ++

Nach einer starken Saison reicht es am Ende wohl doch nur für den zweiten Platz. (Anm. der Vorstandschaft: ein tolles Ergebnis!!!) Trotz bisher nur einer Niederlage müssen sich die B-Jugendlichen voraussichtlich mit dem zweiten Platz zufrieden geben.

Wie es dazu kam, werden wir nach dem letzten Spiel am kommenden Sonntag in Röbersdorf berichten. Zum letzten Spiel gegen die SG Pommersfelden kann nur gesagt werden topp!

Die Jungs setzten von Beginn an das um was in der Kabine besprochen wurde. Die Gegner der SG kamen kaum aus ihrer Hälfte und wurden schon beim Spielaufbau unter Druck gesetzt. Deshalb kam die JFG auch regelmäßig zu Torchancen. Die ersten beiden konnten auch gleich durch Robin Erhardt und Matthias Heimbach genutzt werden. Durch diesen Doppelschlag begünstigt, spielten die "Rauhe Ebracher" mutig und zielstrebig nach vorne. Die Pommersfeldener konnten sich dagegen kaum befreien. Nur selten gelangen sie vor das Tor von Lukas Bär. Allerdings hatte, bei einem dieser Vorstöße, die Heimelf Mitte der ersten Hälfte Glück. Der gegnerische Stürmer nutze einen Unachtsamkeit im Spielaufbau aus und konnte gerade noch gestoppt werden. Bei diesem Zweikampf sah der sicher leitende Schiedsrichter ein Stürmerfoul, allerdings hätte er wohl auch auf den Punkt zeigen können, was vermutlich den Anschlusstreffer bedeutet hätte. Durch diese Schrecksekunde aufgeweckt, erhöhte die Heimelf vor der Pause durch Bastian Münch noch auf 3:0.

Im zweiten Durchgang sahen, die zahlreichen Zuschauer das selbe Bild, überlegenen JFG’ler, die sicher standen und gefällig nach vorne spielten. So kam es auch wie es kommen musste, Sebastian Heimbach erhöhte mit zwei Treffern auf 5:0 und Robin Erhardt erhöhte mit seinen Treffern zwei und drei auf den Endstand von 7:0.

Als Fazit bleibt zu sagen: eine "spitzen Mannschaftsleistung", bei der alle das umsetzten, was vor dem Spiel und in den letzten Trainingseinheiten angesprochen wurde.

++ B-Jugend - "dreckiges" 1:0 gegen SG Ampferbach ++

Nach dem tollen Auftritt bei der DJK Bamberg, bei dem mit etwas mehr Glück auch Sieg möglich gewesen wäre, folgte ein richtiges schlechtes Heimspiel gegen Ampferbach.
Alles was das Spiel in Bamberg ausmachte ließen die Jungs heute vermissen. Es wurde viel zu hektisch gespielt und die Bälle damit zu schnell wieder verloren. Die SG konnte sich zwar keine großen Torchancen erarbeiten oder ihrerseits die Bälle halten, doch sprang immer wieder die ein oder andere Standardsituation heraus, die gefährlich hätte werden können.
Die Dotterweich/Windfelder-Elf hatte zwar zahlreiche sehr gute Tormöglichkeiten, leider führte jedoch keine zum Erfolg. Da sich die Möglichkeiten meist aus Einzelaktionen ergaben, war das Spiel auch für die Zuschauer keine schöne, dafür aber eine spannende Angelegenheit. Spannend blieb es auch bis zum Schluß, denn auch wenn spielerisch nicht viel zusammen lief, so gaben die Jungs nie auf, sondern spielten bis zum Ende nach vorne. Und dieses "nie aufgeben" wurde auch in der 79. Minute belohnt. Sebastian Heimbach brachte den Ball von links außen scharf nach innen, wo sich Bastian Münch diesmal die Chance nicht nehmen lies und den Ball, zum viel umjubelten Siegtreffer, ins Tor schob.

Fazit: Alles andere als schön, aber gewonnen!

++ B-Jugend - Unentschieden im Top-Spiel ++

Mit einer starken Mannschaftsleistung trennte sich unsere B-Jugend 0:0 gegen den Tabellenzweiten DJK Bamberg. Beide Teams lieferten sich einen offenen Schlagabtausch, bei dem die Bamberg zunächst ein optisches Übergewicht hatten. Unsere JFG kam jedoch immer wieder mit ihrem schnellen Umschaltspiel gefährlich vor das DJK Tor. Die Bamberger dagegen versuchten, in der ersten Hälfte, meist aus der Ferne ihr Glück, zielten jedoch am Tor vorbei oder der sichere Rückhalt Lukas Bär entschärfte die Schüsse.

Die zweite Hälfte begann wie die erste geendet hatte, die Bamberger waren zwar bemüht, fanden jedoch kein wirkliches Mittel gegen die gute Defensive der rauhe Ebracher. Die JFG dagegen kam immer wieder gefährlich vor das DJK Tor. Mit etwas Glück wäre auch der Siegtreffer gelungen, Robin Erhardt lief alleine auf den Torwart zu, lupfte den Ball über den heraus eilenden Keeper, doch der Ball sprang vom Pfosten wieder ins Feld und ein Verteidiger konnte gerade noch klären. So blieb es beim Unentschieden, das keinem wirklich nützt. Die Jungs der B-Jugend bleiben zwar weiter auf Platz eins, allerdings können die DJK'ler mit einem Sieg in ihrem Nachholspiel nach Punkten gleich ziehen.

Es bleibt also weiterhin spannend! Was hängen bleibt ist ein wirklich starker Eindruck der JFG Rauhe Ebrach. Vielleicht sogar das beste Spiel der Saison, auf dieser Leistung kann man mehr als aufbauen.

Weiter so Jungs!

++ B-Jugend: 2 Spiele - 4 Punkte zum Rückrundenauftakt ++

Nach einer durchwachsenen Vorbereitung, konnten die ersten 4 Punkte eingefahren werden. Die Vorbereitung verlief, was die Trainingsbeteiligung angeht sehr gut, es standen im Schnitt 14 Spieler auf dem Platz die toll mit zogen. Die Ergebnisse der 3 Vorbereitungsspiele waren dagegen nicht besonders. Neben einem Sieg, gab es ein Unentschieden und eine Niederlage. Eine genaue Standortbestimmung der Leistungsfähigkeit, war also nicht wirklich möglich.

Im ersten Punktspiel wartet gleich die SG Schlüsselfeld, die sicherlich zu den stärksten Teams der Liga gehören. Dies zeigten sie auch von Beginn an und entwickelten nicht nur optisch ein Übergewicht im Spiel. Sie kamen ein ums andere mal gefährlich Richtung dem JFG Tor. Allerdings waren es dann wir die mit der ersten Chance die 1:0 Führung erzielen konnten. Dies hielt jedoch nur bis kurz vor der Halbzeit, dann konnte Schlüsselfeld ausgleichen. Bei diesem 1:1 blieb es dann auch bis zum Schluß. In diesem Spiel konnten die Jungs zu keiner Zeit an die Leistungen der Hinrunde anknüpfen, weswegen der Punkt am Ende doch als glücklich zu bezeichnen ist.

Nach diesem schlechten Auftritt im ersten Spiel galt es nun im zweiten Spiel gegen die SG Wernsdorf wieder eine Schippe drauf zu legen, das zeigten auch alle von Beginn an. So wurde endlich wieder zusammen gespielt und schöne Kombinationen vorgetragen. Auch die Defensive stand besser und lies nichts zu. Einzig die Chancenverwertung und der Schlendrian in der zweiten Halbzeit bleiben zu bemängeln. Es ist jedoch eine deutlicher Aufwind sichtbar.

Am kommenden Freitag geht es um 18 Uhr zur DJK Bamberg 2, wo sicherlich eine Vorentscheidung Richtung ersten Platz fallen wird. Aktuell sind beide Punktgleich (Vorausgesetzt die DJK gewinnt ihr Nachholspiel), wer also diese Spiel für sich entscheiden kann setzt sich etwas ab und hat somit die besten Voraussetzungen sich den Titel zu sichern. Für uns gilt es aber zu aller erst die Niederlage aus dem Hinspiel wett zu machen und die favorisierte DJK zu ärgern.

++ B-Jugend - Testspielniederlage gegen JFG Bamberg Süd ++

Im dritten Vorbereitungsspiel unterlag die B-Jugend gegen die JFG Bamberg Süd völlig verdient mit 1:3. Die Bamberger legten von Beginn an eine sehr gute Spielanlage an den Tag und zeigten schonungslos auf, wo das Spiel der Dotterweich/Windfelder Elf noch besser werden muss.

Gerade im Spiel nach vorne viel den rauhe Ebrachern in der ersten Hälfte gar nichts ein. Die Fehler im Spielaufbau wurden dann auch gnadenlos bestraft, so dass mit einem 0:2 die Seiten gewechselt wurden. In der zweiten Hälfte wurde das Spiel nach vorne etwas besser, damit ergab sich dann auch die ein oder andere Chance. Jedoch war es wieder ein Fehler im Spielaufbau, der den taktisch klug agierenden Bambergern das 0:3 ermöglichte. Allerdings zeigten auch die Frensdorfer, dass sie Fussball spielen können und erzielten mit der schönsten Aktion den 1:3 Endstand. Nach einem herrlichen  Diagonalball in den Strafraum und einer klugen Ablage in den Rücken der Abwehr, erzielte David Ache-Vogel den Ehrentreffer.

Unterm Strich bleibt eine Niederlage die zeigt wo man steht, woran noch gearbeitet werden muss und was trotz allem auch schon gut klappt. Also eine perfekte Einstimmung auf die letzten Wochen der Vorbereitung.

++ B- Jugend - zweites Vorbereitungsspiel ++

Nach zwei Wochen Vorbereitung traf die B-Jugend in ihrem zweiten Testspiel auf den 1. FC Bischberg. Beim ersten Testspiel gegen die JFG Baunachtal trennte man sich Unentschieden, was ein sehr gutes Ergebnis darstellt, da die Baunachtaler den ersten Platz in der anderen Kreisgruppe belegen.
Der heutige Gegner belegt in der selben Gruppe einen Mittelfeldplatz. Doch in der Vorbereitung sind die Ergebnisse nicht alles. Ziel der Spiele ist in erster Linie Fitness für die Saison holen und das ein oder andere ausprobieren. So auch im heutigen Spiel,  die Trainer Dotterweich/Windfelder rotierten nicht nur die Spieler durcheinander auch das Spielsystem. Deshalb war es auch nicht verwunderlich, dass vor allem in  der erste Halbzeit  die Ordnung etwas fehlte. Es kam wie es kommen musste, bereits nach zwei Minuten mit dem ersten Angriff des 1.FC wurde die Hintermannschaft kalt erwischt, der durchgebrochene Stürmer war nur durch Foul zu stoppen. Foul im Strafraum = Elfmeter = 0:1. Allerdings wäre die JFG Rauhe Ebrach nicht die JFG Rauhe Ebrach, wenn sie keine Moral hätte. Bereits Mitte der zweiten Halbzeit, war nicht nur der Ausgleich erzielt, nein auch die 2:1 Führung.
In der zweiten Halbzeit wechselte die JFG 4 mal aus und stellte das System auch wieder etwas um, dies wirkte sich auf Spiel sehr positiv aus, es wurden einige sehr gute Chancen heraus gespielt, doch leider nicht verwertet, da auch Bischberg ihre Chancen nicht nutzen konnten blieb es bei einem verdienten 2:1 Sieg.
Jedoch stehen aktuell noch nicht die Ergebnisse im Vordergrund sondern die Fitness und die ein oder andere Erkenntnis.

++ B-Jugend: H E R B S T M E I S T E R ! ++

Nach einem durchwachsenen Start in diese Saison, sicherte sich die Dotterweich/Windfelder Elf mit einem 3:1 gegen die JFG Regnitzgrund die Herbstmeisterschaft.
Wie schon erwähnt begann die Saison nicht ideal mit dem frühen Pokal aus gegen die DJK aus Bamberg und einem deutlichen 1:5 ebefalls gegen die DJK DonBsoco Bamberg 2 am dritten Spieltag. Danach steigerten sich die Jungs jedoch von Spieltag zu Spieltag und sind seit diesem dritten Spieltag ohne Punktverlust. Weshalb sie sich diese Herbstmeisterschaft auch verdient haben.
Allerdings machte die JFG Regnitzgrund es den Mannen um Kapitän Sebastian Heimbach nicht leicht. Von Beginn an spielten die Regnittgründer nach vorne und versuchten das Spiel an sich zu reißen. Dies gelang auch die ersten 15 Minuten, allerdings wurden sie mit der ersten Ecke für die JFG Rauhe Ebrach kalt erwischt. Es gelang ihnen nicht den Ball zu klären und beim gestochere im Fünfmeterraum landete der Ball durch ein Eigentor im Netz. Mit dieser Führung im Rücken gelang es unseren Jungs sich zunehmend zu befreien und ihrer Seits besser nach vorne zu spielen. Nach 24 Minuten setzte Oliver Friedrich stark nach, erkämpfte sich den Ball und nahme Tempo Richtung Grundlinie auf. Seine Hereingabe konnte Sebastian Heimbach zum 2:0 verwerten. Danach belohnte sich Oliver Friedrich für seinen starken Auftritt am heutigen Tag mit dem 3:0 in der 32. Minute. Matthias Heimbach führte einen Freistoß kurz auf seinen Bruder Sebastian aus, dieser passte scharf nach innen und am zweiten Pfosten sprintete Oliver Friedrich in die Hereingabe.
Mit dieser beruhigenden 3:0 Führung ging es dann in die Pause. Die zweite Halbzeit spielte sich überwiegend im Mittelfeld ab, es gab wenige Torchancen auf beiden Seiten, man merkte den Teams den Kräfteverschleiß auf dem tiefen Boden an. Erst gegen Ende der Partie kam noch einmal Gefahr durch die JFG Regnitzgrund auf. Durch einige Standardsituationen kamen sie noch einmal gefährlich vor das Tor von Lukas Bär. Beim Klärungsversuch nach einer dieser Ecken verletzte sich leider unser Spieler Jonas Müller schwer und mußte zur Behandlung ins Krankenhaus.
Gute Besserung Jonas!
Bei der nächsten Ecke fiel dann auch 3 Minuten vor dem Ende noch der 3:1 Anschlusstreffer. Mehr wollte an diesem Tag, aber keinem der beiden Teams gelingen.

Ein sehr guter Abschluß der Vorrunde, der zurecht mit der Herbstmeisterschaft belohnt wurde!

++ B-Jugend - Arbeitssieg in Pommersfelden ++

Gegen den Vorletzten aus Pommersfelden tat sich die Dotterweich/Windfelder Elf lange Zeit sehr schwer. Dabei begann das Spiel eigentlich optimal. Bereits in der ersten Minute konnte Robin Erhardt das 1:0 erzielen. Die Jungs störten die SG Pommersfelden sehr früh und zwangen sie so zu Fehlern im Spielaufbau. Doch die sich daraus ergebenden Möglichkeiten wurden in der Folge alle leichtfertig vergeben. Distanzschüsse fanden im Heimtorwart ihren Meister. So war es nicht verwunderlich, dass die Heimelf mutiger wurde und zu einigen Standarts kam. So war es auch ein Eckball der in der 19. Minute zum 1:1 Ausgleich führte. Das Spiel war nun sehr zerfahren und hektisch, kaum gelungen Aktionen auf beiden Seiten. Erst in der 35. Minuten mal wieder schönes Spiel über außen. Matthias Heimbach passt scharf nach innen und wiederum Robin Erhardt trifft zum 2:1. Diese Führung hielt leider nur 3 Minuten, dann gelang den Pommersfeldern der erneute Ausgleich, als die JFG Hintermannschaft nicht klären kann.
Mit diesem 2:2 wurden die Seiten gewechselt, doch auch im zweiten Durchgang zunächst das gleich Bild. Kaum gelungen Aktionen der rauhe Ebracher, dafür immer wieder Gefahr durch Konter und Standards der SG. Erst ein Doppelschlag in der 55. und 56. Minute brachte die Erlösung. Zuerst setzte sich Sebastian Heimbach entschlossen durch und traf mit schönem Schuß unten links zur 3:2 Führung. Nur eine Minute später erhöhte Jakob Baum aus 12 Metern auf 4:2. Pommersfelden gab zwar nie auf, es gelangen aber in der Folge nicht mehr viele gefährliche Aktionen. Dafür lies sich Matthias Heimbach auch durch mehrere Fouls nicht stoppen und konnte mit einer Energieleistung auf 5:2 erhöhen. Das am schönsten heraus gespielte Tor gelang Sebastian Heimbach. David Ache-Vogel führte einen Freistoß schnell aus und setzte Sebastian Heimbach so gekonnt in Szene, dieser hatte dann alleine vor dem Torwart keine Mühe den 6:2 Endstand herzustellen.
Das Ergebnis fiel heute sicherlich ein oder zwei Tore zu hoch aus, dennoch geht es, auf Grund der vielen Chancen gerade zu Beginn in Ordnung. Für das nächste Spiel muss eine deutliche Leistungssteigerung her, um die Herbstmeisterschaft auch sicher einfahren zu können.

++ B-Jugend - Seit vier Spieltagen auf Platz 1 ++

Mit einem starken Spiel gegen die JFG Deichselbach-Regnitzau 2 und einem verdienten 5:0 Erfolg, bleibt die B-Jugend im vierten Spiel nach einenander auf Platz 1.
Bei diesem nie gefährdeten Sieg, gingen die Jungs von Beginn sehr konzentriert zu Werke. Gerade mit den schnellen Außen Oliver Friedrich und Bastian Münch, brachte sie dien Hintermannschaft der Deichselbacher ein ums andere Mal in Verlegenheit. Das 1:0 durch Sebastian Heimbach bereitete der Bastian Münch klasse vor, so dass Sebastian keine Mühe hatte allein vor dem Torwart zu vollenden. Beim 2:0 konnte Oliver Friedrich nur durch ein Foul im Strafraum gestoppt werden. Mit dem fälligen Strafstoß scheiterte Jakob Baum zwar, am gut reagierenden Torhüter, doch beim Nachschuß machte er es besser und traf sicher. Den dritten Treffer bereitete Sebastian Heimbach mit einer schönen Hereingabe auf Robin Erhardt vor und dieser lies sich nicht zweimal bitten.
In der zweiten Halbzeit ließ es die Windfelder/Dotterweich Elf etwas ruhiger angehen. Sie schalteten einen Gang zurück und spielten nicht mehr ganz so zielstrebig nach vorne. Trotzdem ergab sich noch die ein oder andere Torchance. Erst gegen Ende der Partie erhöhten wiederum die beiden Stürmer Robin Erhardt und Sebastian Heimbach auf 5:0.
Alles in allem ein verdienter Sieg, durch eine sehr gute Mannschaftsleistung. Gerade in der ersten Hälfte auch mit sehr schönen Spielzügen. Über das gesammte Spielzeit mit einer sicher stehenden Defensive, um die beiden Lukas Bär im Tor und davor Lukas Windfelder.

Weiter so Jungs!

++ B-Jugend - Tabellenführung verteidigt ++

In einem bis zum Ende spannenden Spiel verteidigte die B-Jugend heute die Tabellenführung gegen die JFG Steigerwald 3. Von Beginn an nahm die Dotterweich/Windfelder-Elf das Heft in die Hand und machte Druck auf das Tor der Steigerwälder. Doch trotz eines deutlichen Plus an Torchancen und Spielanteilen wollte in der ersten Halbzeit kein Tor fallen. Beste Chance konnten nicht im Tor untergebracht werden, oder der Pfosten stand im Weg.
Für die zweite Halbzeit hatten sich die Mannen um Kapitän Sebastian Heimbach vorgenommen endlich das erlösende Tor zu machen. Sie spielten weiter druckvoll nach vorne und hinten lies die Abwehr um Lukas Windfelder nichts zu. Aber wie schon im ersten Durchgang wollte nichts zählbares herausspringen. Nicht einmal ein Elfmeter half in Führung zu gehen. So dauerte es bis zur 76. Minute, als sich Oli Friedrich auf links durchsetzte, auf und davon zog und mit einem flachen Schuß das erlösende 1:0 erzielte. Vier Minuten später setzte der eingewechselte Jonas Wöhner wiederum Oli Friedrich in Szene und dieser hämmerte den Ball aus 16 Meter in den Winkel. Damit war das Spiel endschieden.
Eine starke Mannschaftsleistung, die zurecht mit der Tabellenführung belohnt wird!

++ B-Jugend - Mit drittem Sieg zurück an die Tabellenspitze ++

Mit dem dritten Sieg im vierten Spiel konnte die B-Jugend, am heutigen Abend bei der SG Ampferbach, die Tabellenführung zurück erobern.
Allerdings war dies ein gehöriger Kraftakt und nur mit einer starken kämpferischen Leistung möglich. Von Beginn an entwickelte sich an packendes Spiel mit vielen Zweikämpfen. Wobei sich unsere Jungs ein leichtes Chancenplus erspielten, jedoch kein Tor erzielen konnten. Es waren zwar einige schöne Spielzüge zu sehen, doch kam leider nichts zählbares heraus. So wurde mit einem 0:0 die Seiten gewechselt.
In der zweiten Halbzeit erwischte die SG Ampferbach den besseren Start, aber außer einem Lattenschuß gelang auch ihnen nicht mehr. Als dann nach gut 15 Minuten der in der Halbzeit angeschlagen draußen gebliebene Kapitän Sebastian Heimbach noch einmal zurück kam ging ein Ruck durch die Mannschaft. Sebastian war es auch der im Mittelfeld einen Ball erkämpfte und sich auf links durchsetzte. Seine scharfe Hereingabe konnte Robin Erhardt zum umjubelten 1:0 Siegtreffer über die Linie drücken.
Die Schlußoffensive der Heimelf konnte dann mit einer starken Mannschaftsleistung überstanden werden. Es wäre mit etwas Glück auch noch das 2:0 möglich gewesen. Alles in allem ein verdienter Auswärtssieg gegen starke Ampferbacher.
Glückwunsch und weiter so Jungs!

++ B-Jugend - Erste Niederlage = Pokal aus ++

Am Ende mit 0:5 recht deutlich unterlagen unsere Jungs gegen die klassenhöhere DJK Don Bosco Bamberg.
Doch der Reihe nach. In der ersten Halbzeit hielt das Abwehrbollwerk unserer JFG lange Zeit das 0:0. Allerdings war es gegen Ende des ersten Durchganges soweit und die DJK erzielte, mit einem platzierten Schuß, das 1:0. Dieses Ergebnis ging auch in Ordnung, denn alles in allem gelang es nicht für Entlastung zu sorgen. So hatten wir es auch unserem Torhüter Lukas Bär zu verdanken, dass mit diesem 0:1 die Seite gewechselt wurden.
Für den zweiten Durchgang hatte das Team um Kapitän Sebastian Heimbach sich vorgenommen noch einmal alles zu versuchen die Pokalsensation zu schaffen. Leider spielten die Bamberger nicht mit und konnten bereits nach 5 Minuten das 0:2 erzielen. Da es auch weiterhin nicht gelang für Entlastung zu sorgen und nur zu sporadischen Gegenstößen kam, schwanden so langsam die Kräfte. Dies eröffnete weitere Räume und so konnte die DJK das Ergebnis auf 0:5 hoch schrauben.
Für uns gilt es das Spiel abzuhaken und es am kommenden Sonntag gegen die Zweite der DJK Don Bosco im nächsten Heimspiel besser zu machen.

++ B-Jugend – Saisonauftakt mit Heimsieg ++
Am heutigen Donnerstag Abend bezwang die B-Jugend die starken Gäste aus Schlüsselfeld mit 2:0. Der Sieg fiel zwar am Ende ein Tor zu hoch aus, doch ist er nicht unverdient. Schlüsselfeld begann stark und hatte in der ersten Halbzeit ein spielerisches Übergewicht. Es gelang jedoch nicht ein Tor gegen unsere gut stehende Defensive zu erzielen. Nachdem mit einem 0:0 die Seiten gewechselt wurden, merkte man unseren Jungs an, dass sie an ihre Chance glaubten und so erspielten sie sich auch einige Torgelegenheiten. Es dauerte jedoch bis Mitte der zweite Hälfte, ehe Sebastian Heimbach mit einem schönen Volleyschuß, nach einer Freistoßflanke von Lukas Windfelder, das 1:0 erzielen konnte. Da Schlüsselfeld jetzt mehr Druck machte, ergaben sich Kontergelegenheiten, die allerdings nicht genutzt werden konnten. Erst in der 80 Minute, steckte der eben erst eingewechselte Jonas Wöhner auf den mitgelaufenen Sebastian Heimbach durch. Dieser lies sich die Gelegenheit nicht nehmen mit dem 2:0 die Entscheidung zu erzielen.

Alles in allem ein etwas glücklicher, aber auf Grund der Steigerung in der zweiten Halbzeit nicht unverdienter Sieg.

++ B-Jugend - Zweites Spiel, zweiter Sieg ++
Auch das zweite Spiel konnte die U17 für sich entscheiden. Jedoch war das Spiel keines Wegs so eindeutig wie es der 4:0 Endstand vermuten lässt. Die Jungs taten sich gegen die defensiv ausgerichtete Heimelf zu Beginn sehr schwer. Es dauert 10 Minuten bis die Ordnung gefunden wurde, doch dann konnte Robin Erhardt das 1:0 erzielen. Er wurde sehr gut von Sebastian Heimbach in Szene gesetzt und schob locker ein. Mit der Führung im Rücken erspielten sie sich weitere guten Chancen und schraubten das Ergebnis bis zur Pause auf 3:0 hoch. Die Tore erzielten noch einmal Robin Erhardt, sowie Sebastian Heimbach. Doch auch die Wernsdorfer hatten einige Gelegenheiten, die allerdings der glänzend aufgelegte Lukas Bär im Tor zu Nichte machte.
Nachdem in der zweiten Halbzeit einige Auswechslungen vorgenommen wurden, war es ein ausgeglichenes Spiel, mit Tormöglichkeiten auf beiden Seiten. Allerdings war es wiederum Robin Erhardt der den 4:0 Endstand herstellte.
Mit diesem Sieg grüßt die B-Jugend während der Kerwa von der Tabellenspitze!